Limitierte EUserv „Winter-Edition 2017“

22.12.2016 | von Susanne
blog_we2017

      Ab sofort startet die EUserv „Winter-Edition 2017“ unter:

                       ------------------------
                       http://go.euserv.org/mC
                       ------------------------

Die Euserv Winter Edition bietet eine Auswahl an limitierten Server-,
vServer- und Cloud-Angeboten. Dabei glänzen die ausgewählten Aktionsmodelle
nicht nur preislich sondern überzeugen sowohl Schneeliebhaber als auch 
Kältemuffel mit interessanter Mehr- bzw. Sonderausstattung und attraktiven
technischen Highlights. Die limitierten Winter Edition Tarife ergänzen für
nur wenige Wochen die EUserv Angebotspalette und werden im Euserv-eigenem
deutschen Rechenzentrum mit redundanter Infrastruktur gehostet. 

{lang: 'de'}

Tags: , , , , , , , , ,



Attraktive Rabatte beim EUserv CyberSale

21.11.2016 | von Susanne

blog_de_cybersale

Wir starten mit dem EUserv #CyberSale in die Vorweihnachtszeit: Ab sofort gibt es 20% Rabatt auf alle vServer mit 12 Monaten Vertragslaufzeit. Dazu einfach den passenden virtuellen Server Tarif unter www.euserv.de finden, Vertragslaufzeit von 12 Monaten auswählen, auf den “Bestellen”-Button klicken und im Warenkorb den folgenden Gutschein-Code einlösen:

******************

  kO6qXSD1

******************

Damit kostet der kleinste vServer derzeit lediglich 6,32 brutto pro Monat. Wer schnelle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten benötigt, bekommt während des „CyberSales“ bei EUserv bereits ab 9,52 Euro bruttoo pro Monat einen virtuellen Server mit leistungsfähigem SSD-Festplattenspeicher. Während eine klassische Festplatte mit 50-100 IOPS (I/O operations per second) aufwartet, sorgt eine SSD mit 10.000 IOPS für einen Faktor 1.000 an Performance-Plus. Typische Einsatzgebiete für SSDs in Servern finden sich somit häufig im Umfeld von Anwendungen, die innerhalb kürzester Zeit auf große Datenmengen zugreifen, diese verarbeiten und zur Verfügung stellen – etwa Datenbanken wie MySQL und Oracle oder Exchange-Server.

Alle vServer von EUserv sind hochperformante, paravirtualisierte Linux Rootserver mit vollem Administrator-Zugriff. VPN- und FUSE-Unterstützung, Backupspeicher, Reinstallationen, Rettungssystem und Reboots über Webpanel oder Android App sind in allen Tarifen enthalten. Zudem kann zwischen vielen verschiedenen Linux-Distributionen gewählt werden. Der Serverstandort im eigenen, deutschen Rechenzentrum ist für EUserv selbstverständlich, denn Sicherheit und Datenschutz haben bei uns einen hohen Stellenwert.


{lang: 'de'}

Tags: , , , , , ,



Limitierte vServer Pro XL Winter Edition 2016 ab sofort verfügbar

13.01.2016 | von Susanne

vServer Pro XL Winter Edition 2016

Ab sofort ist die limitierte EUserv „vServer Pro XL Winter Edition 2016“ verfügbar und bietet mit 6 IPv4-Adressen und 200 GB Backup-Speicher zuverlässiges Serverhosting mit eigenem Root-Zugang. Die vServer Winter Edition 2016 basiert auf dem Angebot “vServer Pro XL” und eignet sich ideal zum Hosting mehrerer Webseiten bzw. Shops oder auch als Mailserver. Mit seinen 6 IP-Adressen ermöglicht dieser vServer auch die Anwendung als VPN-Gateway für Privatanwender oder Geschäftskunden.

Details und weitere Infos und Preise gibt es auf der Angebotsseite: http://go.euserv.org/cV

{lang: 'de'}

Tags: , , , , , ,



Betriebssystem-Update Gentoo für vServer durchgeführt

25.02.2014 | von Robby

Nach dem Update der Linux-Distribution Gentoo für die dedizierten Server, haben wir nun auch ein Update von Gentoo für die virtuellen Server bereitgestellt. Dieses steht im Kundencenter als automatische Installation bereit.

Gentoo ist eine quellbasierte Linux-Distribution für Linux-Benutzer, welche ihr System individuell einrichten möchten. Mit Kenntnissen eines Linux-Systems und der ausführlichen Dokumentation kann die Software optimal und individuell konfiguriert werden. Dadurch kann Gentoo als einfach nur schlankes System, Webserver, Clusterserver oder andere Aufgaben genutzt werden.

Wir freuen uns wie immer über Feedback im Forum:

http://forum.euserv.de/index.php/topic,8446.0.html

{lang: 'de'}

Tags: , ,



Eigene Cloud leicht gemacht: OwnCloud 6 für vServer gestartet

27.12.2013 | von Robby

Nach dem Release von OwnCloud 6 für die dedizierten Server, ist die neue Version der privaten Cloud nun auch für die vServer verfügbar. Die Installation von OwnCloud 6 kann so bequem über das Kundencenter angestoßen werden.

OwnCloud ist eine vollständig als OpenSource veröffentlichte Cloud-Lösung, mit der private Daten auf einem eigenen vServer abgelegt und verwaltet werden können. Unabhängig von kommerziellen Cloud-Diensten kann so auf dem eigenen vServer eine private Cloud genutzt werden, auf die auch von unterwegs aus zugegriffen werden kann. Mit entsprechenden Clients können die Daten von überall synchronisiert werden. Somit wird eine zentrale Bereitstellung von Dokumenten, Musik, Kontakten, Bildern
usw. ermöglicht.

Neu in OwnCloud 6 sind zusätzliche Möglichkeiten für das Erstellen, Teilen und gemeinsamem Bearbeiten von Dokumenten. Das Design der OwnCloud hat sich ebenfalls verändert.

Folgende Features bietet OwnCloud:

– Dateitransfer via WebDAV
– Verschlüsselte Datenübertragung mit TLS
– Terminverwaltung, Kalender und Adressbuch
– Texteditor und PDF-Viewer
– Erweiterung durch zahlreiche Apps

Wir freuen uns wie immer über Feedback im Forum unter:
http://forum.euserv.de/index.php/topic,8407.0.html

{lang: 'de'}

Tags: , , , , ,



vServer Traffic Flatrate / Fedora 19 / XenServer 6.2 / neue Wikianleitung

31.07.2013 | von Robby

Hiermit veröffentlichen wir die Hosting- und Server-News bei EUserv vom 31. Juli 2013.


Inhalt:

1.) Server News: Neue Betriebsysteme Fedora 19 und XenServer 6.2
2.) vServer News #1: Einführung der Traffic-Flatrate
3.) vServer News #2: vServer mit monatlicher Vertragslaufzeit
4.) Support-Informationen: Neue Wiki-Anleitung zu ‘Xen mit Cloudmin’

——————————————————————

1.) Server News: Neue Betriebsysteme Fedora 19 und XenServer 6.2

Seit kurzem stehen im Kundencenter die Betriebssysteme Fedora 19 und XenServer 6.2 zur Installation für alle dedizierten Server bereit.

** Fedora 19 **
Wie jedes Fedora-Release, wird auch “Schrödinger’s Cat” mit neuester und experimenteller Software ausgeliefert. So gibt es neben einer Tech-Preview von Java 8 den DNS-Server BIND in der Version 10 sowie PHP 5.5. Als Init- und System-Management-Tool kommt wie gewohnt systemd 204 zum Einsatz. Dieses wartet mit neuen Features auf. Dazu zählen unter anderem “systemd-nspawn”, welches für die Bereitstellung unmodifizierter Fedora-Container auf einem Host sorgt. Weiterhin ist die Regelung der Ressourcenauslastung von Diensten während der Laufzeit hinzugekommen. Systemd ist in Fedora 19 weiterhin mit SysVinit kompatibel. Fedora 19 kann in den Versionen “Standard” oder “RAID 1″ installiert werden

Weitere Features im Überblick:

– MariaDB als Default MySQL-Option
– PHP 5.5
– Tech Preview von OpenJDK 8
– Integration von BIND 10
– Unterstützung von node.js

** XenServer 6.2 **
XenServer 6.2 ersetzt die bisherigen XenServer Free, Advanced, Enterprise, und Platinum Versionen. Mit der Version 6.2 erfolgt die Umstellung auf ein neues Lizenzmodell. Alle Funktionen der früheren Premiumvarianten sind nun ohne Lizenz nutzbar. Für den Citrix Support ist eine Lizenz notwendig, die Lizenzierung erfolgt pro physischer CPU. XenServer 6.2 steht als Installation mit LVM bereit.

Weitere Features und Änderungen:

– Performanceverbesserungen und eine Erhöhung des Limits auf 500 VMs pro Host
– vollständige Integration des Performance and Monitoring Supplemental Packs
– Support für neue Gast Betriebssysteme: Windows 8, Windows Server 2012, Debian Wheezy, uvm.
– erweiterter Treibersupport für neue Hardware

Die vollständige Liste aller momentan verfügbaren Betriebssysteme gibt es unter
http://www.euserv.de/produkte/server/betriebssysteme.php

——————————————————————

2.) vServer News #1: Einführung der Traffic-Flatrate

Die vServer-Tarife M,L,XL und ProM,ProL sowie ProXL gab es bisher mit einem monatlichen Freivolumen bei voller Bandbreite. Bei Erreichen des Freivolumens erfolgte bislang eine Drosselung der Anbindung auf 10Mbit/s. Diese Drosselung wurde entfernt – Damit hat jeder vServer eine unlimitierte Traffic-Flatrate ohne Zwangsdrosselung.

——————————————————————

3.) vServer News #2: vServer mit monatlicher Vertragslaufzeit

Bisher gab es die die vServer-Tarife als 3- und 12-Monatsverträge mit automatischer Vertragsverlängerung. Zusätzlich ist nun die
Laufzeit von 1 Monat mit einmonatiger Kündigungsfrist und automatischer Vertragsverlängerung hinzugekommen. Die monatlichen Preise sind
gleich geblieben, die Setupgebühr fällt geringfügig höher aus.

Noch bis Ende August 2013 entfällt bei allen vServern die Setupgebühr. Sie sparen einmalig bis zu 29,90 EUR. Weitere Infos unter
http://www.euserv.de/produkte/vserver

——————————————————————

4.) Support-Informationen: Neue Wiki-Anleitung zu ‘Xen mit Cloudmin’

Für das Betriebssystem-Image “Debian 6.0r0 mit Xen 4 und Cloudmin” wurde das EUserv-Wiki erweitert. Cloudmin ist eine auf Webmin
basierende Schnittstelle, die das einfache Administrieren von virtuellen Maschinen unter Xen ermöglicht. Mit dem Webinterface können
virtuelle Maschinen unkompliziert erstellt und kontrolliert werden. Der Guide deckt alle notwendigen Schritte ab – von der Installation
bis zur Nutzung von Cloudmin.

Der Guide steht im EUserv Wiki unter folgendem Link zur Verfügung:
http://wiki.euserv.de/index.php/Xen_mit_Cloudmin

{lang: 'de'}

Tags: , , , , ,



Server bandwidth / additional vServer modules / New Wiki instruction for OpenXenManager

18.07.2013 | von Robby

We hereby publish the hosting and server news at EUserv from July, 18th 2013.

Content:

1.) Server News: Bandwidth type Selector in beta testing/ switching to traffic flat rate
2.) vServer News: Additional modules for iptables
3.) Support-Information: New Wiki instruction “OpenXenManager”

——————————————————————

1.) Server News: Bandwidth type Selector in beta testing/ switching to traffic flat rate

For all users of a dedicated server at EUserv , the new feature “bandwidth type” is available in the customer center since today.

At first sight it is kind of unimpressive, but it comes with a significant innovation: A traffic flat rate – without forced restriction, no extra charge and available for all server plans.

Since we do not want to do anything without sufficient testing and supply the best quality to each customer, this function will run for a certain time in the beta test. We start with a “100 Mbps unmetered / flat no SLA” – option. More options will follow. This also applies to servers with 1Gbps port and does not mean their restriction.

During the beta test, you can completely use this feature. We will also optimize and expand our network for this function. We ask you for feedback and questions in the forum.

All customers who do not want to change anything, use the default setting “standard”. This setting corresponds to the standard of the bandwidth type/ traffic charge included in the respective plan.

Link to the forum:
http://forum.euserv.de/index.php/topic,8281.0.html

——————————————————————

2.) vServer News: Additional modules for iptables

The vServer – surroundings “test environment for vserver Trial” and the “live systems” have been extended to the following modules. The modules allow an advanced configuration using IPTABLES. The loading of modules can be done by restarting the vServer.

The new modules are: xt_iprange, ipt_mac, ipt_connlimit, ipt_comment, ipt_addrtype, xt_connbytes, xt_hashlimit, xt_policy, xt_recent, xt_socket, xt_string, xt_time

——————————————————————

3.) Support-Information: New Wiki instruction “OpenXenManager”

With the release of XenServer 6.1 for fully automatic installation in the EUserv customer center, we have ready a useful guide for all Linux users in our Wiki. With OpenXenManager you can create your own VM’s, clone, start and stop without much effort in a few minutes. The included tools also allow you a solid monitoring of hosts and virtual machines – The EUserv Wiki shows how it’s done:
http://wiki.euserv.de/index.php/Guide_OpenXenManager
——————————————————————

{lang: 'de'}

Tags: , , , , , ,



Server Bandbreite / zusätzliche vServer Module / neue Wiki-Anleitungen XEN

17.07.2013 | von Robby
Hiermit veröffentlichen wir die Hosting- und Server-News bei EUserv vom 17. Juli 2013.

Inhalt:
1.) Server News: Bandbreiten Typ Selektor im Betatest / Umschaltung auf Traffic Flatrate
2.) vServer News: Zusätzliche Module für iptables
3.) Support-Informationen: Neue Wiki-Anleitung zu ‘OpenXenManager’

——————————————————————

1.) Server News: Bandbreiten Typ Selektor im Betatest / Umschaltung auf Traffic Flatrate

Für alle Nutzer eines dedizierten Servers bei EUserv steht seit Heute die neue Funktion “Bandbreiten-Typ” im Kundencenter zur Verfügung.

Sie ist auf den ersten Blick etwas unscheinbar, bringt jedoch eine wesentliche Neuerung mit sich: Eine Traffic Flatrate. Und zwar ohne Zwangsdrosselung. Ohne Aufpreis. Für alle Servertarife.

Da wir nichts ohne ausreichende Tests machen und jedem Kunden die beste Qualität liefern möchten, läuft diese Funktion eine gewisse Zeit lang im Betatest. Wir beginnen mit einer “100 Mbps unmetered/Flatrate no SLA” – Option. Weitere Optionen werden folgen. Diese Option gilt auch für Server mit 1Gbps Port und bedeutet nicht deren Drosselung.

In dem Betatest – Zeitraum können Sie diese Funktion bereits vollumfänglich nutzen. Gleichzeitig werden wir unser Netzwerk für die Funktion optimieren und ausbauen. Wir bitten daher um Feedback und Fragen im Forum.

Alle Kunden die nichts ändern wollen, nutzen die Voreinstellung “Standard”. Diese Einstellung entspricht des standardmäßig im Tarif enthaltenen Bandbreitentyps/Trafficabrechnung.

Link zum Forum:
http://forum.euserv.de/index.php/topic,8281.0.html

——————————————————————

2.) vServer News: Zusätzliche Module für iptables

Die vServer – Umgebungen “Testumgebung für vServer Trial” und die “Live-Systeme” wurden um folgende Module erweitert. Die Module ermöglichen z.B. eine erweiterte Konfiguration mittels IPTABLES. Das Laden der Module kann durch einen Restart des vServer durchgeführt werden.

Die neuen Module sind: xt_iprange, ipt_mac, ipt_connlimit, ipt_comment, ipt_addrtype, xt_connbytes, xt_hashlimit, xt_policy, xt_recent, xt_socket, xt_string, xt_time

——————————————————————

3.) Support-Informationen #2: Neue Wiki-Anleitung zu ‘OpenXenManager’

Mit dem Release von XenServer 6.1 zur vollautomatischen Installation im EUserv Kundencenter halten wir einen nützlichen Guide für alle Linux-User im Wiki bereit. Mit OpenXenManager können Sie ohne viel Aufwand in wenigen Minuten eigene VM’s erstellen, klonen, starten und anhalten. Die mitgelieferten Tools ermöglichen Ihnen darüber hinaus ein solides Monitoring des Hosts und der virtuellen Maschinen – Das EUserv-Wiki zeigt wie’s geht: http://wiki.euserv.de/index.php/Guide_OpenXenManager

——————————————————————

 

{lang: 'de'}

Tags: , , , , ,



Ehrlichkeit muss sein

04.01.2012 | von Stefanie

Es ist doch schon immer wieder schön zu sehen, wie erstaunlich einfallsreich manche Nutzer unseres vServer Betatests sind, um diesen für verbotene Dienste zu missbrauchen und damit uns und letztlich auch anderen vServer Nutzern nur Ärger einhandeln (wie IRC oder Distributed Computing).

Noch ertaunlicher sind aber die Nutzer, die gleich in vieler Hinsicht überaus einfallsreich (und/oder einfallslos) versuchen, unseren Arbeitsalltag zu erheitern.

Ein Beispiel:
Neulich fiel ein Nutzer auf, der einen BNC-Client in seiner vServer Testumgebung laufen hatte. Da das nicht erlaubt ist, wird im Normalfall einfach abgeschaltet und gut.

In diesem Fall aber fiel uns innerhalb seiner hinterlegten Kontaktdaten die wundersame Reise durch nicht existente PLZ/Ort – Kombinationen in Deutschland auf.

Wer hat denn nicht schon mal einen Kurztrip nach “50260 Hamburg” gemacht? Ein bißchen schmunzeln mussten wir ja schon… :)

(Anmerkung: Hamburg liegt im PLZ-Gebiet 2xxxx,
siehe auch http://de.wikipedia.org/German_postcode_infomation)

Aber ok. Sein Dienst bei uns wurde abgeschaltet und auch bei kommenden neuen Anmeldungen von ihm werden wir wohl ein wachsames Auge haben.
Denn: Ehrlichkeit muss sein! Oder etwa nicht?

{lang: 'de'}

Tags: , , , ,



“Winter-Server-Special” 2012

19.12.2011 | von Stefanie

Passend zur weihnachtlichen Dekoration in unserem Büro – unser schöner Weihnachtsbaum erfreut uns jeden Tag auf’s Neue :-) – und noch rechtzeitig vor dem großen Wintereinbruch ;) haben wir auch dieses Jahr wieder ein “Winter-Server-Special” gestartet.

Der Winter-vServer und die zwei Winter-Server Modelle sind auf je 50 Stück limitiert und bis maximal 20. März 2011 bestellbar. Der monatliche Traffic ist bei allen Angeboten inklusive. Setupgebühren fallen nicht an. Die dedizierten Winter-Server enthalten ausreichend IP-Adressen und RAM, so dass sie auch ideal für Virtualisierungs-Einsteiger geeignet sind.

Guckt einfach vorbei unter http://euserv.de/winterserver2012/.

{lang: 'de'}

Tags: , , , , , ,



« Ältere Einträge |

  • Kategorien




  • Über diesen Blog

    Dies ist der offizielle Weblog der europa-weiten Webhosting- Marke EUserv.
    Er bietet witzige Episo- den aus dem Arbeits- alltag, Fachthemen, sowie Präsentation und Informationen in eige- ner Sache.

    mehr...