Die neuen Traffic-Flatrates für dedizierte Server

11.08.2013 | von Robby

Im Rahmen des Ausbaus unseres Netzwerkes ist es uns nun möglich, Ihrem dedizierten Server ein erweitertes Angebot an Bandbreiten-Optionen und Traffic-Flatrates anzubieten.

Wir haben folgende (kostenfreie) Upgrades auf die Server-Serien vorgenommen.

Die Traffic Flatrate unterscheidet sich im Bandbreiten-Typ:

1.) Traffic Flatrate “Best Effort”
Dieser Bandbreitentyp ist in den günstigen Misurfi-Serien jetzt standardmäßig enthalten und bedeutet nichts anderes als dass der Server die Bandbreite bekommt ohne deren Zusicherung (= ohne SLA), wenn genügend Platz im Netzwerk vorhanden ist. Es ist vergleichbar mit der “bis zu” – Bandbreitenangabe bei Internetzugangsanbietern (z.B. DSL oder Kabel)

2.) Traffic Flatrate “Garantierte Bandbreite”
Diese Bandbreiten sind für Ihren Server garantiert. Dieser Bandbreiten – Typ hat Vorrang vor dem Bandbreiten – Typ “Best-Effort”. Der Bandbreitentyp ist ab der Serverserie “Prime64″ enthalten.

Die Server Serien sind wie folgt ausgestattet:

Misurfi v6 (2013er Version)
-> 100Mbit Flatrate “Best Effort”

Prime64 v4 + v5
-> 200Mbit Flatrate “Garantierte Bandbreite”

Prime64 v4 “Giga” – Edition
-> Diese Serie wird ab sofort nicht mehr angeboten.

Pro64 Giga v4 (2012er Version)
-> 500Mbit Flatrate “Garantierte Bandbreite”

Filer v3 (2013er Version)
-> 100Mbit Flatrate “Garantierte Bandbreite”

Filer v3 Giga (2013er Version)
-> 500Mbit Flatrate “Garantierte Bandbreite”

Bitte beachten Sie auch die Unterschiede der Bandbreiten “RZ-intern”, “Internet -> Server” und “Server -> Internet”.

{lang: 'de'}

Tags: , , , , ,



vServer Traffic Flatrate / Fedora 19 / XenServer 6.2 / neue Wikianleitung

31.07.2013 | von Robby

Hiermit veröffentlichen wir die Hosting- und Server-News bei EUserv vom 31. Juli 2013.


Inhalt:

1.) Server News: Neue Betriebsysteme Fedora 19 und XenServer 6.2
2.) vServer News #1: Einführung der Traffic-Flatrate
3.) vServer News #2: vServer mit monatlicher Vertragslaufzeit
4.) Support-Informationen: Neue Wiki-Anleitung zu ‘Xen mit Cloudmin’

——————————————————————

1.) Server News: Neue Betriebsysteme Fedora 19 und XenServer 6.2

Seit kurzem stehen im Kundencenter die Betriebssysteme Fedora 19 und XenServer 6.2 zur Installation für alle dedizierten Server bereit.

** Fedora 19 **
Wie jedes Fedora-Release, wird auch “Schrödinger’s Cat” mit neuester und experimenteller Software ausgeliefert. So gibt es neben einer Tech-Preview von Java 8 den DNS-Server BIND in der Version 10 sowie PHP 5.5. Als Init- und System-Management-Tool kommt wie gewohnt systemd 204 zum Einsatz. Dieses wartet mit neuen Features auf. Dazu zählen unter anderem “systemd-nspawn”, welches für die Bereitstellung unmodifizierter Fedora-Container auf einem Host sorgt. Weiterhin ist die Regelung der Ressourcenauslastung von Diensten während der Laufzeit hinzugekommen. Systemd ist in Fedora 19 weiterhin mit SysVinit kompatibel. Fedora 19 kann in den Versionen “Standard” oder “RAID 1″ installiert werden

Weitere Features im Überblick:

– MariaDB als Default MySQL-Option
– PHP 5.5
– Tech Preview von OpenJDK 8
– Integration von BIND 10
– Unterstützung von node.js

** XenServer 6.2 **
XenServer 6.2 ersetzt die bisherigen XenServer Free, Advanced, Enterprise, und Platinum Versionen. Mit der Version 6.2 erfolgt die Umstellung auf ein neues Lizenzmodell. Alle Funktionen der früheren Premiumvarianten sind nun ohne Lizenz nutzbar. Für den Citrix Support ist eine Lizenz notwendig, die Lizenzierung erfolgt pro physischer CPU. XenServer 6.2 steht als Installation mit LVM bereit.

Weitere Features und Änderungen:

– Performanceverbesserungen und eine Erhöhung des Limits auf 500 VMs pro Host
– vollständige Integration des Performance and Monitoring Supplemental Packs
– Support für neue Gast Betriebssysteme: Windows 8, Windows Server 2012, Debian Wheezy, uvm.
– erweiterter Treibersupport für neue Hardware

Die vollständige Liste aller momentan verfügbaren Betriebssysteme gibt es unter
http://www.euserv.de/produkte/server/betriebssysteme.php

——————————————————————

2.) vServer News #1: Einführung der Traffic-Flatrate

Die vServer-Tarife M,L,XL und ProM,ProL sowie ProXL gab es bisher mit einem monatlichen Freivolumen bei voller Bandbreite. Bei Erreichen des Freivolumens erfolgte bislang eine Drosselung der Anbindung auf 10Mbit/s. Diese Drosselung wurde entfernt – Damit hat jeder vServer eine unlimitierte Traffic-Flatrate ohne Zwangsdrosselung.

——————————————————————

3.) vServer News #2: vServer mit monatlicher Vertragslaufzeit

Bisher gab es die die vServer-Tarife als 3- und 12-Monatsverträge mit automatischer Vertragsverlängerung. Zusätzlich ist nun die
Laufzeit von 1 Monat mit einmonatiger Kündigungsfrist und automatischer Vertragsverlängerung hinzugekommen. Die monatlichen Preise sind
gleich geblieben, die Setupgebühr fällt geringfügig höher aus.

Noch bis Ende August 2013 entfällt bei allen vServern die Setupgebühr. Sie sparen einmalig bis zu 29,90 EUR. Weitere Infos unter
http://www.euserv.de/produkte/vserver

——————————————————————

4.) Support-Informationen: Neue Wiki-Anleitung zu ‘Xen mit Cloudmin’

Für das Betriebssystem-Image “Debian 6.0r0 mit Xen 4 und Cloudmin” wurde das EUserv-Wiki erweitert. Cloudmin ist eine auf Webmin
basierende Schnittstelle, die das einfache Administrieren von virtuellen Maschinen unter Xen ermöglicht. Mit dem Webinterface können
virtuelle Maschinen unkompliziert erstellt und kontrolliert werden. Der Guide deckt alle notwendigen Schritte ab – von der Installation
bis zur Nutzung von Cloudmin.

Der Guide steht im EUserv Wiki unter folgendem Link zur Verfügung:
http://wiki.euserv.de/index.php/Xen_mit_Cloudmin

{lang: 'de'}

Tags: , , , , ,



Server bandwidth / additional vServer modules / New Wiki instruction for OpenXenManager

18.07.2013 | von Robby

We hereby publish the hosting and server news at EUserv from July, 18th 2013.

Content:

1.) Server News: Bandwidth type Selector in beta testing/ switching to traffic flat rate
2.) vServer News: Additional modules for iptables
3.) Support-Information: New Wiki instruction “OpenXenManager”

——————————————————————

1.) Server News: Bandwidth type Selector in beta testing/ switching to traffic flat rate

For all users of a dedicated server at EUserv , the new feature “bandwidth type” is available in the customer center since today.

At first sight it is kind of unimpressive, but it comes with a significant innovation: A traffic flat rate – without forced restriction, no extra charge and available for all server plans.

Since we do not want to do anything without sufficient testing and supply the best quality to each customer, this function will run for a certain time in the beta test. We start with a “100 Mbps unmetered / flat no SLA” – option. More options will follow. This also applies to servers with 1Gbps port and does not mean their restriction.

During the beta test, you can completely use this feature. We will also optimize and expand our network for this function. We ask you for feedback and questions in the forum.

All customers who do not want to change anything, use the default setting “standard”. This setting corresponds to the standard of the bandwidth type/ traffic charge included in the respective plan.

Link to the forum:
http://forum.euserv.de/index.php/topic,8281.0.html

——————————————————————

2.) vServer News: Additional modules for iptables

The vServer – surroundings “test environment for vserver Trial” and the “live systems” have been extended to the following modules. The modules allow an advanced configuration using IPTABLES. The loading of modules can be done by restarting the vServer.

The new modules are: xt_iprange, ipt_mac, ipt_connlimit, ipt_comment, ipt_addrtype, xt_connbytes, xt_hashlimit, xt_policy, xt_recent, xt_socket, xt_string, xt_time

——————————————————————

3.) Support-Information: New Wiki instruction “OpenXenManager”

With the release of XenServer 6.1 for fully automatic installation in the EUserv customer center, we have ready a useful guide for all Linux users in our Wiki. With OpenXenManager you can create your own VM’s, clone, start and stop without much effort in a few minutes. The included tools also allow you a solid monitoring of hosts and virtual machines – The EUserv Wiki shows how it’s done:
http://wiki.euserv.de/index.php/Guide_OpenXenManager
——————————————————————

{lang: 'de'}

Tags: , , , , , ,



|

  • Kategorien




  • Über diesen Blog

    Dies ist der offizielle Weblog der europa-weiten Webhosting- Marke EUserv.
    Er bietet witzige Episo- den aus dem Arbeits- alltag, Fachthemen, sowie Präsentation und Informationen in eige- ner Sache.

    mehr...