Neue dedizierte Server-Serie „Filer v5“

01.02.2019 | von Susanne

Schon gesehen? Wir sind mit einer neuen Generation dedizierter Server ins Jahr 2019 gestartet. Insbesondere Anwendern mit hohem Speicherbedarf ermöglichen die neuen „Filer v5“ Server mit bis zu 80TB Speicherkapazität ein flexibles Wachstum ohne Investition in eigene Hardware.

Die „Filer v5“ Serie beinhaltet 4 Server-Modelle basierend auf einem Supermicro Single-Socket Mainboard mit Intel XEON Prozessor und bis zu 64GB ECC Arbeitsspeicher, sowie Gigabit-Anbindung und Traffic-Flatrate.

Der „Filer v5 24T“ mit 4x 6TB Festplatten ist die kleinste und günstigste Variante dieser Serie, gefolgt vom „Filer v5 40T“ mit 4x 10TB Speicherkapazität. Bereits diese beiden Modelle sind geeignet für das Hosting von Audio- und Videodateien oder für Backups Eurer NAS-Boxen. Wer auf viel Performance bei I/O-intensiven Anwendungen benötigt, ist mit dem „Filer v5 8T-SSD“ gut beraten. Der „Filer v5 80T“ bietet mit 8 verbauten 10TB Festplatten die größte Speicherkapazität und komplettiert die renovierte Server-Serie. Die verbauten HotSwap-fähigen Festplatten sind 24×7 zertifiziert und arbeiten im RAID-Verbund, so dass beim möglichen Ausfall einer einzelnen Platte die Datenverfügbarkeit ohne Downtime gewährleistet werden kann.

Um die Festplatten optimal zu nutzen, verfügen alle „Filer v5“ Server über einen externen 32GB USB-Speicherstick, der für eine eigene Installation des Betriebssystems eingesetzt werden kann. Zudem gobt es weitere 100GB Speicher als FTP-Backup. Für noch mehr Flexibilität oder zum Aufbau eines eigenen Storage-Netzwerkes können über die Pro-Option zusätzlich verfügbare Dienste wie Failover-IP, VLAN oder eigene IP-Netze optional hinzugefügt werden. Bei Bedarf sind alle „Filer“-Server auch VMware oder XEN-Server kompatibel. Die Bereitstellung der Servers erfolgt im eigenen Datacenter von EUserv im Herzen Thüringens.

Ihr möchtet mehr über die „Filer v5“ Server erfahren?

Dann klickt Euch rein: http://go.euserv.org/NC

{lang: 'de'}

Tags: , , , , ,



Betriebssystem Ubuntu 16.04 LTS verfügbar

03.05.2016 | von Susanne
SM_Ubuntu1604_DE

Das Betriebssystem Ubuntu 16.04 LTS "Xenial Xerus" steht ab sofort für alle
dedizierten Rootserver zur automatischen Installation im EUserv
Kundencenter bereit. Zusätzlich zur Standard-Installation  ist auch eine
RAID1-Version verfügbar.

Das neueste Release mit fünf Jahren Support bietet als größte Neuerung den
Umstieg auf ein anderes Programm zur Software-Installation mit
Unterstützung für das Paket-Format "Snap". Damit lassen sich Anwendungen
installieren, welche Ubuntu 16.04 nicht beiliegen. Weiterhin sind eine
einsatzbereite Unterstützung des ZFS-Dateisystems, sowie das
Kommandozeilenwerkzeug "apt" enthalten. Damit entfallen die bisherigen
Befehle apt-cache und apt-get.


Die wichtigsten Neuerungen von Ubuntu 16.04 LTS im Überblick:

   - Paketverwaltung mittels "Snap"
   - Kernel 4.4.0
   - Unterstützung ZFS-Dateisystem
   - apt als Kommandozeilenwerkzeug 


Die gesamte Liste an Betriebssystemen für dedizierte Server gibt es hier:
http://go.euserv.org/gF

{lang: 'de'}

Tags: , , , ,



|

  • Kategorien




  • Über diesen Blog

    Dies ist der offizielle Weblog der europa-weiten Webhosting- Marke EUserv.
    Er bietet witzige Episo- den aus dem Arbeits- alltag, Fachthemen, sowie Präsentation und Informationen in eige- ner Sache.

    mehr...