Phishing am Morgen bringt Kummer und … den üblichen Stress (wenn man nicht aufpasst)

20.01.2015 | von Robby | views: 0

Es ist doch immer wieder nett, den Einfallsreichtum der Phisher (Wikipedia: Was ist Phishing?) allmorgentlich im Mailpostfach zu bestaunen: Diese Woche ist wieder mal Paypla dran, ähm ich meine natürlich PayPal. So schnell kann man sich im Firmennamen verschreiben und schnell überliest man den falschen Absender.

In der vorliegenden Mail war der Absender info@paypla.com – ganz offensichtlich also nicht von PayPal sondern von einem Dritten, der sich für unsere Zugangsdaten interessiert.

Für alle Leser, die nicht regelmäßig Phishing Emails im Postfach haben und somit noch kein „Auge“ und den obligatorischen zuckenden Finger über der DEL-Taste dafür entwickelt haben, empfehle ich, beim Öffnen von Mails den gesunden Menschenverstand einzuschalten. In diesem Sinn wünsche ich noch einen schönen (Arbeits) Tag.

{lang: 'de'}

Tags: , , ,


Kommentar schreiben

Kommentar

  • Kategorien




  • Über diesen Blog

    Dies ist der offizielle Weblog der europa-weiten Webhosting- Marke EUserv.
    Er bietet witzige Episo- den aus dem Arbeits- alltag, Fachthemen, sowie Präsentation und Informationen in eige- ner Sache.

    mehr...